GENO BANK beschenkt alle Essener zum 130. Geburtstag

Im Zeitalter der Digitalisierung überrascht die GENO BANK jetzt alle Essener Bürger mit einem digitalen Geschenk der ganz besonderen Art: Mit der individualisierbaren App "EssenON" werden neue Maßstäbe gesetzt, wenn es um aktuelle Veranstaltungen und Informationen in Essen geht – kostenlos und für alle Bürger.


Die GENO BANK hat zu ihrem 130. Geburtstag eine App speziell für Aktivitäten innerhalb der Stadt Essen entwickelt, die sich auch Nicht-Kunden und Touristen ab dem 8. Dezember 2016 in der finalen Fassung aus den entsprechenden Stores von Apple und Google herunterladen können.


Die Stadt Essen mit digitaler Hilfe ganz neu erleben

„EssenON“ bündelt unzählige Informationen zum Geschehen in der Stadt. „What’s on“ wird der Nutzer auf der Startseite empfangen. Sie überlegen, was Sie an Ihrem freien Abend machen könnten? Kein Problem, unter der Rubrik Events stehen Ihnen eine Vielzahl von Veranstaltungen, gleich welcher Richtung, zur Auswahl. Klassik, Jazz und Punkrock gehören ebenso dazu wie Theater, Ausstellungen oder Stadtfeste – all das natürlich mit Kalenderfunktion. Von A wie Aalto Theater bis Z wie Zollverein sind alle Veranstaltungsorte mit ihren Angeboten vertreten. Und mit wenigen Klicks erfahren Sie, wie Sie am besten dorthin gelangen. Das Ganze funktioniert „location based“; die App weiß also, wo sich der Nutzer gerade befindet – wenn dieser es wünscht - und sucht so den besten und schnellsten Weg.
Aber auch gastronomische Entdeckungen sowie Themen rund um Lifestyle-Tipps, Fitness und Beauty sind Teil des Informationsangebots. Insgesamt bietet die App Informationen zu über 1.000 Veranstaltungen und 400 Locations. Und das Schöne ist: Die Nutzer der App können das Informationsangebot individualisieren.
Wer neben seiner Freizeitgestaltung der GENO BANK einen Besuch abstatten möchte, findet über die Funktionalitäten der neuen App „EssenON“ eine Übersicht über die Geschäftsstellen und Geldautomaten oder auch den digitalen Zugang.

Gemeinnützigkeit und Nähe als gelebtes Selbstverständnis

„Seit der Gründung der Bank überzeugen wir mit unserer Philosophie der Nähe“, erklärt Vorstandsvorsitzender Heinz-Georg Anschott. „Dazu gehört auch, dass wir uns für gemeinnützige Zwecke engagieren.“ Deshalb hat die GENO BANK anlässlich ihres Geburtstags in diesem Jahr an ihren drei Gründungsstandorten verschiedene Projekte mit jeweils 10.000 Euro unterstützt.  
Die App ist ein Geschenk, von dem alle Essener Bürgerinnen und Bürger profitieren können.
Übrigens: Ab dem 8. Dezember 2016 finden Sie den Werbefilm zur App „Ein guter Essener“ auf unserer Homepage sowie bei Facebook.