28.09.2017 ESSEN.ORIGINAL.2017 So sehen Stage-Sieger aus

„Give Us Animal Names“, „König Kobra“ und „Dead Memory“ - so heißen die drei Bands, die für ihren Auftritt auf der EssenON OPEN.STAGE. im Rahmen von ESSEN.ORIGINAL. (8.-10.09.2017) die meisten Zuschauer-Stimmen erhalten haben. Denn erstmalig in der Geschichte des Stadtfestivals - das von der EMG – Essen Marketing GmbH in Kooperation mit dem Kulturbüro der Stadt Essen veranstaltet wurde - hatten die Besucher die Möglichkeit, mit der App EssenON der GENO BANK für ihre Lieblings-Band oder –Künstler auf dem Flachsmarkt abzustimmen. Insgesamt 20 Ensembles und Solo-Musiker traten in diesem Jahr auf und stellten sich somit diesem Wettbewerb. Die Preise können sich sehen lassen. So gewinnt „Give Us Animal Names“ eine Künstlerbetreuung durch die Agentur ANT AGENCY. Diese ist es auch, die der Band „König Kobra“ eine professionelle CD-Aufnahme im Studio „Tresohr“ in Oberhausen verschafft. Finanziert wird diese Aufnahme von der GENO BANK. Auf „Dead Memory“ wartet ein Auftritt auf der ESSEN.ORIGINAL.-Hauptbühne auf dem Kennedyplatz im kommenden Jahr. Tanja Niesen, Regionalfilialleiterin der GENO BANK: „Wir freuen uns sehr, dass so viele ESSEN.ORIGINAL.-Besucher mitgemacht haben. Dies zeigt uns, dass die App EssenON gut angenommen wird.“ So
verzeichnete die GENO BANK für das Voting insgesamt 4.931 Stimmen. Dieter Groppe, Geschäftsführer der EMG: „Die Interaktion mit den Besuchern, die durch die App ermöglicht wurde, möchten wir gerne im nächsten Jahr fortführen. Dadurch erfahren wir, welche Künstler den
Nerv des Publikums treffen.“ Im kommenden Jahr findet ESSEN.ORIGINAL. vom 7. bis 9. September 2018 statt.  

Tanja Niesen (2.v.r.), Regionalfilialleiterin der GENO BANK, Susanne Wilde, Prokuristin und Leiterin Kommunikation der GENO BANK sowie EMG-Geschäftsführer Dieter Groppe freuen sich mit den Bandmitgliedern von "König Kobra" über die CD-Aufnahme. (Foto: Günter Maiß, EMG - Essen Marekting GmbH)