27.04.2018 Weitere Komfort-Mietwohnungen in bester Lage

GENO BANK feiert Richtfest in Mülheim-Holthausen

Essen, 27. April 2018 – Die GENO BANK ESSEN erweitert erneut ihr Immobilien-Portfolio.
Am Priesters Hof 1a-3 entstehen bis Ende 2018 in vier Häusern 26 Wohneinheiten. Das symbolische Richtfest findet am 27.04. mit Pressevertretern statt.


Direkt am Naherholungsgebiet Rumbachtal gelegen sind die Wohnungen schon jetzt begehrte Mietobjekte. Wie alle GENO WOHNEN Mietobjekte der GENO BANK sind auch die Wohnungen am Priesters Hof wegen ihres hohen Qualitätsstandards sehr beliebt. Ein weiteres Objekt entsteht derzeit ebenfalls in Top-Lage in MH-Menden an der Mendener Straße. Das Rumbachtal überzeugt u. a. auch durch die hervorragende Verkehrsanbindung. So sind Essen oder Düsseldorf in wenigen Minuten erreichbar. Das Hanggrundstück wurde terrassenartig angelegt und gewährt so von fast allen Balkonen und Terrassen einen freien Blick ins Grüne.

Hochwertige Ausstattung

Wie alle Mietobjekte der GENO BANK ist auch dieses mit Aufzügen von der Tiefgarage bis vor
die Wohnungstür barrierefrei angelegt und überzeugt auf 74 bis 171 Quadratmeter durch eine gehobene Innenausstattung. Zusatzangebote wie eine Quartiers-App als digitales „Schwarzes Brett“ und eine Paketkastenanlage für Lieferanten aller Art wie Supermarkt oder Wäscheservice runden das Komfortwohnen ab. Für die Sicherheit gibt es Einzeltresore in jeder Wohnung sowie teilweise Alarmanlagen. Gunter Morscheck, Architekt und geschäftsführender Gesellschafter des Bauträgers, freut sich, für die GENO BANK ein derart anspruchsvolles Projekt realisieren zu können. Für Heinz-Georg Anschott, Vorstandsvorsitzender der GENO BANK, ist das Objekt Priesters Hof auch eine Bestätigung für die erfolgreiche Immobilien-Strategie, mit der das Kreditinstitut der
Niedrigzinsphase erfolgreich trotzt: „Wir freuen, dass wir in Kürze hier in Mülheim weiteren exklusiven Wohnraum schaffen und damit unser Engagement für die Bürger über die Grenzen
Essens ausweiten. Die neuen Domizile im Rumbachtal sind passend zur Lage hochwertig ausgestattet und bilden ein weiteres Highlight unseres Immobilienportfolios.“ Durch die gute Infrastruktur und hervorragende Nahverkehrsanbindungen sind die Wohnungen ideal für Paare, Familien und Senioren. Vermieter der 26 Wohneinheiten ist die GENO BANK ESSEN eG, die Erstvermietung erfolgt über die GENO IMMOBILIEN GMBH. Der erste Bauabschnitt wird im Spätsommer 2018 fertiggestellt, Ende 2018 sollen die Wohnungen des 2. Bauabschnitts bezugsfertig sein.

Weitere Informationen unter: genowohnen-priestershof.de
Pressekontakt:
GENO IMMOBILIEN GMBH
Michael Böhmer
Telefon 0201/5603-6004
E-Mail: miete@genoimmoessen.de
www.genoimmoessen.de

Heinz-Georg Anschott (Vorstandsvorsitzender GENO BANK ESSEN eG), Architekt Gunter Morscheck (BKG Bonner Kommunal- und Gewerbebau Kallscheuer KG), Daniel Kürten (Geschäftsführer GENO IMMOBILIEN GmbH)