GENO BANK unterstützt Förderturm e.V.

Essen – Seit fast 15 Jahren setzt sich der Verein Förderturm e. V. für die Chancengleichheit von Kindern und Jugendlichen mit sozial schwachem Hintergrund ein. Die GENO BANK hat dieses ambitionierte Projekt nun mit einer Spende von 13.000 Euro unterstützt.

Zukunftsperspektive und Selbstvertrauen lauten die Schlüsselbegriffe, die das Engagement von Förderturm e. V. bestimmen. Hier erhalten Kinder und Jugendliche neben einem gesunden Essen, Hausaufgabenhilfe und gezielter Förderung auch Zuwendung, Aufmerksamkeit und Raum für Spiel und Sport. Das tägliche Miteinander wird darüber hinaus von Regeln, Grenzen und Umgangsformen bestimmt, sodass die beiden Häuser auf dem Gelände von Zeche Carl und in der City für viele ein zweites Zuhause bedeuten.

Besonderen Förderbedarf gibt es derzeit im Förderturmhaus 1: Hier wurde der Essensraum durch die Initiative „buntes Ruhrgebiet“ von einem Malerbetrieb neu gestrichen. In diesem Zuge wurden auch zerschlissene Vorhänge und Deckenbespannungen entfernt. Dadurch entstand ein hoher Lärmpegel, der in den Bereich „gesundheitsschädlich“ einzustufen ist. Bei seinem Besuch im Förderturmhaus entschied Heinz-Georg Anschott, Vorstandsvorsitzender der GENO BANK, spontan, die ursprünglich geplante Spende von 10.000 Euro um weitere 3.000 Euro aufzustocken, um davon eine professionelle Schallisolierung anbringen zu lassen.

Darüber hinaus deckt die Zuwendung einen Teil der laufenden Kosten des Hauses 1. „Wir haben gerade im Förderturmhaus 1 etliche Kinder, die auch im Teenager-Alter bei uns bleiben wollen“, erläutert Leiterin Cornelia Keybeck. „Daher müssen wir in der nächsten Zeit neue Räume suchen und unser Personal aufstocken. Mit der Spende der GENO BANK ist der Fortbestand wieder eine Zeit lang gesichert.“ Über 200 Mitglieder unterstützen den Verein mittlerweile regelmäßig. Ihre Beiträge und Spenden wie die der GENO BANK gewährleisten den Kindern und Jugendlichen eine persönliche Anlaufstelle, einen geregelten Tagesablauf und – für viele Kinder sonst nicht möglich – Ausflüge und Fahrten ans Meer.

Auf dem Foto von links: Heinz-Georg Anschott (Vorstandsvorsitzender GENO BANK), Cornelia Keybeck (Leiterin Förderturmhäuser), Peter Plaß (Vorstandsmitglied Förderturm e.V.) Foto: WelCom-Foto, Emrich Welsing