GENO TALK

Kooperation statt Konfrontation

Essen, 04.06.2014

Eine hochaktuelle Diskussionsrunde bot der 11. GENO TALK im Forum der Bank.

Hochkarätige Gäste – OB Reinhard Pass (Essen), OB Dagmar Mühlenfeld (Mülheim), Bürgermeister Franz-Josef Britz (Essen), RVR-Direktorin Karola Geiss-Netthövel und IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Gerhard Püchel – diskutierten mit Moderator Wulf Mämpel das brisante Thema: „Die Macht der Acht – Kooperation statt Konfrontation im mittleren Ruhrgebiet“.

Die Gäste erfuhren, dass sich einmal im Monat eine größere Oberbürgermeister-Runde trifft, die Wege einer sinnvollen Zusammenarbeit sucht. Der Wunsch nach Kooperation statt Konfrontation wurde in den Wortbeiträgen der Teilnehmer-Runde deutlich: Ein gutes Beispiel sei das Flughafen-Gelände Essen-Mülheim. Hier könnten Essen und Mülheim durchaus in der Lage sein, bei einer möglichen Aufgabe des Flugbetriebes, das attraktive Gelände für die Ansiedlung von Gewerbe gemeinsam zu vermarkten. Da der Regional-Verband Ruhr mehr Kompetenzen erhalten soll, könne auch er für die Städte eine Reihe von Aufgaben künftig zentral übernehmen. Jedenfalls, so die einhellige Meinung der Diskutanten: Die Kooperation sei auf einem guten Weg.